Banner-Förderverein

Konzept

Social Entrepreneurship und erweiterete Daseinsvorsorge in Lindstedt


Ziel des Vorhabens ist die Erarbeitung eines Konzeptes zur Denkmalgerechten Instandsetzung und Sanierung eines Gebäudes als Plattform zur Bündelung von Angeboten im Sinne eines „Stadtteilzentrums Gardelegen-Nordost" in den Bereichen „Social Entrepreneurship“ und erweiterter Daseinsvorsorge in dem Ortsteil Lindstedt der Hansestadt Gardelegen. Durch ein auf Grundlage des Konzepts zu realisierendes Vorhaben insb. Elemente der erweiterten, d.h. bürgerschaftlicher und unternehmerischen Daseinsvorsorge, im ländlichen Raum für den Ort Lindstedt und weitere umliegenden Orte gebündelt werden.


Im Zuge der Erarbeitung des Konzepts sollen die Elemente der erweiterten Daseinsvorsorge in Lindstedt und Umgebung im Bestand erfasst sowie deren aktueller und zukünftiger Bedarf und neue zukünftige Bedarfe ermittelt werden. Darauf aufbauend sind dann die zu ihrer Bereitstellung notwendige Infrastruktur und weitere erforderliche Ressourcen zu konzipieren. Somit wird der zur Verfügung stehende Gebäudebestand einschließlich der Umnutzungspotentiale bzw. -optionen und die ggf. erforderlichen Instandsetzungs- bzw. Sanierungsmaßnahmen ermittelt. Der Fokus soll dabei insbesondere denkmalgeschützte Gebäuden in Lindstedt Neuer Mitte (ehemaliger Gutshof) gelten, aber bei Bedarf sollen auch weitere Gebäude in der unmittelbaren Umgebung des ehemaligen Gutshofes einbezogen werden.
.

Förderkennzeichen: 710116000036

Laufzeit: 24.07.2016 bis 20.11.2016

Förderung: bis zu 16.000 €

 

LEADER-LOGO-BANNER